Willkommen bei gasolec, Ihr Partner in der Tierhaltung
Gasdruckregelung

Gasdruckregelung beim Erwärmen von Geflügel und Schweineställen

Wenn Sie sich für eine Gasheizung für Ihren Geflügel- oder Schweinestall entscheiden, ist es wichtig, dass die Gasdruckregelung reibungslos funktioniert. Bei der Auswahl des richtigen Gasdruckreglers gilt es einige Punkte zu beachten. Dadurch wird sichergestellt, das keine Fehler gemachte werden, die in Zukunft zu Problemen führen könnte.

Gasolec bietet folgende Gasdruckregelungen an:

Manuelle Steuerung

  • Manueller Gasdruckregler (a)

Automatische Steuerung

  • Hoch-Tief Regelungen (b) - für Automatische Leistungsregelungen
  • Stufenlose Regelung (c) - für Automatische, stufenlose Leistungsregelungen
  • Fester Gasdruck (d) - für Leistungsregelung mit Zündflamme oder Elektrische Zündung

Was ist ein Gasdruckregler?

Ein Gasdruckregler ist ein Gerät, das den Gasdruck in einer Gasleitung reduzieren kann. Gas wird normalerweise unter hohen Druck zugeführt. Je höher der Gasdruck, desto mehr Energie kann durch dieselbe Gasleitung transportiert werden. Beim Gasstrahler ist es wichtig, dass der Druck des einströmendes Gases, dem Regelbereich des Heizkörpers entspricht. Außerdem kann bei vielen Gasstrahler die Leistung dieser Gasstrahler durch Regelung des Gasdrucks im Regelbereichs des Strahlers gesteuert werden.

Es können Probleme auftreten, wenn der Gasdruck zum Gasstrahler außerhalb des Regelbereichs liegt. Beispielsweise kann ein zu hoher Gasdruck zu Schäden am Strahler führen, während der Gasstrahler bei zu niedrigem Gasdruck abschalten kann. Außerdem kann ein abweichender Gasdruck zu einer unvollständigen Verbrenner im Strahler führen, wodurch giftige Stoffe (CO?) freigesetzt werden, die für die Tiere im Stall schädlich – manchmal tödlich – sein können.

Was ist für eine gute Gasdruckregelung zu beachten?

Gasolec B.V. bietet viele verschieden Gasdruckregler an. Wichtig ist, dass die Auswahl des Gasdruckreglers passt bei die verfügbare Gas Sorte, den Gasdruck und die gewünschte Gasdruckregelung abgestimmt ist. All dies muss richtig koordiniert werden und wir empfehlen Ihnen, dies in Absprache mit Ihrem Gasolec Händler und/oder direkt mit Gasolec B.V. zu tun.

Re a. Manueller Gasdruckregler

Manueller Gasdruckregler

Ein manueller Gasdruckregler bedeutet, dass die Einstellung des Gasdrucks zu Gasstrahler manuell eingestellt werden muss. Dies bedeutet oft die geringste Investition, aber es bedeutet auch, dass jemand die Einstellung des Gasdruckreglers manuell anpassen muss, wenn sich die (Wetter) Bedingungen ändern. In der Praxis bedeutet dies oft, dass der Gasstrahler nicht optimal genützt wird.

Re b. Hoch-Tief Regelung – für Automatische Leistungsregelungen in 2 Stufen

Hoch-Tief Regelung – für Automatische Leistungsregelungen in 2 Stufen

Dies ist eine Gasdruckregelung mit zwei Stellungen in der Praxis:

  • Hoch: Hoher Druck zum Gasstrahler, diese hohe / maximum Gasdruck ist meistens regelbar
  • Niedrig: Niedriger Druck zum Gasstrahler, diese niedrige Gasdruck ist meistens regelbar

Dabei gibt es in diesen Hoch-Tief Regelungen ein Magnetventil, das entweder Offen (= Position Maximum) oder Geschlossen (=Position Tief) ist.

  • Wenn das Magnetventil vom Klimaregler mit Strom versorgt wird, geht das Magnetventil Offen und brennen die Gasstrahler auf Hoch.
  • Wenn das Magnetventil vom Klimaregler kein Strom mehr bekommt, geht das Magnetventil zu und brennen die Gasstrahler auf Tief.

Beim Ausfall der Stromversorgung und/oder Klimareglers gibt es eine Notfalleinrichtung um den Gasdruck zu den Strahlers manuell anzupassen.

Re c.  Stufenlose Regelung - für Automatische, stufenlose Leistungsregelung

Stufenlose Regelung - für Automatische, stufenlose Leistungsregelung.

Hierbei handelt es sich um eine stufenlose Gasdruckregelung – Motorregelung – die den Gasdruck zu den Gasstrahlers auf Basis eines 0-10Vdc Steuersignals anpasst. Auch diese Gasdruckregelung ist mit einer Noteinrichtung ausgestattet, um den Gasdruck manuell einzustellen, wenn der Stromversorger und/oder Klimaregler ausfallen.

Re d. Fester Gasdruck - Bei Leistungsregelungen mit Zündflamme oder Elektrische Zündung

Fester Gasdruck - Bei Leistungsregelungen mit Zündflamme oder Elektrische Zündung

Bei dieser Regelung ist der Gasdruck zum Gasstrahler konstant. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten die Heizleistung vom Strahler zu steuern:

  • Strahler mit Zündflamme:                       Strahler brennt auf Maximum oder nur Zündflamme
  • Strahler mit elektrische Zündung            Strahler brennt auf Maximum oder sie ist aus

Eine Steuerung pro Gasstrahler ist normalerweise teurer als ein zentrale Steuerung. Aus diesem Grund werden diese EIN/AUS Regelungen häufiger bei Strahler mit größere Leistung verwendet.

Es besteht somit die Wahl zwischen manueller Gasdruckregulierung und automatischer Gasdruckregelung. Bei der automatischen Gasdruckregelung misst ein Klimaregler in der Regel die Temperatur des Raumes und stellt fest, ob eine zusätzliche Heizung erforderlich ist oder nicht. Das Vorteil der automatischen Regelungen besteht darin, dass im Prinzip 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag gearbeitet wird, so dass die Tiere im Stall nicht immer auf Menschen angewiesen sind.

Gasdruckregulierung in Ihren Geflügel- und Schweineställe von Gasolec B.V.

Gasolec B.V. berät Sie gerne zur passenden Gasdruckregelung in Ihrem Geflügel- der Schweinestall. Wir schauen uns Ihre aktuelle Situation an und gehen gemeinsam die oben genannte Punkte und Ihre Wünsche durch. So erhalten Sie einen effizienten Gasdruckregler von hoher Qualität.

Auf unsere Website finden Sie weitere Informationen zu den verschiedenen Gasdruckreglern und für welche Situationen sie geeignet sind. Es ist auch möglich uns oder unsere Verteiler zu kontaktieren, wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten.

Kontaktiere uns

Gasolec B.V. logo
Gasolec B.V.

Kontaktiere uns

Gasdruckregelung

Direct contact

Direct contact

Vul uw contactgegevens in
Bleib informiert: Erhalten Sie jetzt unseren Newsletter

Bleiben Sie mit den neuesten Nachrichten auf dem Laufenden? Melden Sie sich hier an und erhalten Sie unseren Newsletter!