M-Type DS

Alle Gasolec-Heizstrahler sind standardmäßig mit einer Sicherheitsschaltung ausgestattet, die den Gasfluss zum Heizstrahler unterbricht, wenn keine Flamme (mehr) vorhanden ist. Diese Sicherheitsschaltung ist eine CE-Anforderung. Bei dem M8 DS wurde ein doppeltes Sicherheitssystem verbaut, indem ein Klixon in das Thermoelement dieses Heizstrahlers vom M-Typ integriert wurde. Dieser Klixon unterbricht das Thermoelement, wenn das Brennerrohr durch das Eindringen einer Flamme in das Brennerrohr überhitzt wird.

Am Ende des Brennerrohrs befindet sich ein Drahtgitter, das normalerweise die Flamme daran hindert, in das Brennerrohr einzudringen. Sollte dieses Drahtgitter beschädigt werden und die Flamme in das Brennerrohr eindringen, kann dies den Verbrennungsprozess beeinträchtigen und zu einer erhöhten CO-Emission führen. Durch den Einbau eines Thermoelements mit integriertem Klixon schaffen wir ein M8 mit doppeltem Sicherheitssystem: Schutz gegen die Abwesenheit der Flamme UND Schutz gegen eine Überhitzung des Brennerrohrs.

Das System wurde bereits vor Jahren entwickelt, aber erst im Jahr 2016 ergab sich eine deutliche Zunahme der Nachfrage für dieses zusätzliche Sicherheitsmerkmal. Wenden Sie sich bitte für weitere Informationen an Ihren Händler oder direkt an Gasolec.

Abbildung: M8 DS = M8 mit doppeltem Sicherheitssystem, Heizstrahler ohne Staubfilter abgebildet

Gasolec B.V. respects the privacy of the visitors of our website and we will ensure that the personal information you provide to us is treated confidentially.   Read more Close